Georg Lennkh  AFRICA: DIMENSIONS OF A
  CONTINET

   Curator: GEORG LENNKH

 

 

 

 

Die Brille, mit der Europa, ja die internationale Gemeinschaft insgesamt, auf Afrika zu blicken pflegte, war lange Zeit jene der Entwicklungspolitik. Erst seit der Vorstellung einer gemeinsamen europäischen Afrika-Strategie traten politische Aspekte und die neuen afrikanischen Institutionen stärker in den Vordergrund.
Die Gründung der Afrikanischen Union (AU) im Jahr 2002, gestützt auf eine der Europäischen Kommission nachempfundene African Union Commission (AUC), der Aufbau einer afrikanischen Sicherheitsarchitektur und der damit verbundene Anspruch, Konflikten in Afrika mit afrikanischen Mitteln entgegentreten zu können, folgten.
Die allgemeine Wahrnehmung Afrikas im europäischen Raum ist aber noch immer in hohem Ausmaß Klischees und Verallgemeinerungen unterworfen. Die Reihe "Africa – Dimensions of a Continent" beschäftigt sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit der Vielfalt und Vitalität von afrikanischer Politik und Wirtschaft.

 Africa_values

AFRICA AND EUROPE
Governance, Democracy and Rule of Law.  The question of Common Values
Expert-Seminar, February 20-23, 2017, in cooperation wit VIDC and ADA
read more

 Africa_migration

AFRICA – Migration and Development
Expert-Seminar, September 28, 2016, in cooperation with VIDC and IFK
read more

Newsletter

FENSTER AUF UND LUFT HEREIN 2.0

HBK Christian Kern im Gespräch mit Dirk Stermann

SUMMER REVIEW 2017

Zur Fotogalerie