Aktuell 2017

Dienstag, 12. September 2017, 18:30 Uhr

OPEN:SPACE mit Götz Werner

Thomas Drozda, Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, lädt zur OPEN:SPACE Diskussionsreihe in das Palais Dietrichstein ein.

Götz Werner
Bedingungsloses Grundeinkommen?

Ist das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE), also Geld ohne Gegenleistung für alle, die große Utopie eines befreiten Menschenlebens oder die Degradierung der Menschen zu Almosenempfänger? In jedem Fall aber ist das BGE mit all seinen offenen Fragen eine revolutionäre Idee, die unsere Gesellschaft von Grund auf verändern würde.
Götz Werner, Gründer der Drogeriekette „dm“ und zugleich der Vordenker für ein Menschenrecht auf BGE zu Gast beim „open space“.

Kuratiert und moderiert von Isolde Charim (Philosophin, Autorin)

Veranstaltungsort:
Bundeskanzleramt, Palais Dietrichstein
Minoritenplatz 3
1010 Wien

Die Open Space Lecture Series ist eine gemeinsame Initiative von Bundesminister Drozda und dem Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog. Ziel ist es, gesellschaftspolitische Fragen im kulturpolitischen Kontext zu diskutieren.

Aufgrund der begrenzten Sitzplatzanzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Es wird um verbindliche Zu- oder Absage bis 5.9.2017 unter 01/53115/DW206863 oder per Mail an charlotte.sucher@bka.gv.at gebeten.

Götz Wetrner

Newsletter

WAS UNGLEICHHEIT REDUZIERT

Genial Dagegen
kuratiert von Robert Misik

Does Anyone Want to Replace the U.S. as the Great Power in the Middle East? 

Ellen lapison in World Politics Review http://worldpoliticsreview.com/