Robert MisikGenial Dagegen

Kurator: Robert Misik


 

Wohin soll sich die demokratische Linke in Europa orientieren? Diese Frage stellt sich nicht nur im Anschluss an den Finanzcrash von 2008 und angesichts der verallgemeinerten Austeritätspolitik in deren Folge; nicht nur die ökonomischen Konzepte sind heute in der Linken umstritten. Auch die Frage, welche Organisationsformen heute noch zeitgemäß sind, steht im Raum. Neue Bewegungen entstehen, sind aber gleichzeitig eine Herausforderungen für traditionelle Sozialdemokratien. Oft haben Bürger das Gefühl, aus den klassischen Parteien der Arbeiterbewegung ist jedes Leben entwichen. Modernisierungskonzepte haben oft aber genau das Gegenteil des Erhofften bewirkt: Die Wähler- und Anhängerbasis erodierte. In Griechenland wurde die Sozialdemokratie schon durch eine neue linke Kraft ersetzt, in anderen Ländern sind ihre neuen Linksparteien als Rivalen erwachsen. Auf gesamteuropäischer Ebene entsteht dadurch die Notwendigkeit, sich über Parteigrenzen, aber auch über Bruchlinien der politischen Kultur hinweg zu verbünden. Gibt es Grundlagen für ein buntes, vielfältiges progressives Mosaik in Europa? Für Bündnisse von Konkurrenten? Ist ein Aufschwung der progressiven Kräfte möglich? Das wollen wir im Rahmen eines Workshops diskutieren und gleichzeitig Fäden zwischen den unterschiedlichen politischen Kräften knüpfen.

Harald Welzer

 Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft.
Harald Welzer, Direktor des Thinktanks FUTURZWEI
21. April 2017

Jeffrey Sachs

The revolt against globalisation
Jeffrey Sachs, University Professor at Columbia University, and Special Advisor to UN Secretary General António Guterres on the Sustainable Development Goals; Distinguished Fellow at the International Institute of Applied Systems Analysis (IIASA), Laxenburg, Austria, April 6, 2017

Branko Milanovic

Die ungleiche Welt. Migration, das Eine Prozent und die Zukunft der Mittelschicht
Branko Milanović, Visiting Presidential Professor am Graduate Center der City University of New York und Senior Scholar am LIS Cross-National Data Center in Luxemburg
26. Jänner 2017

Thomas Nowotny 

Das Projekt Sozialdemokratie.Gescheitert? Überholt? Zukunftsweisend?
Markus Marterbauer, AK Wien und Benedikt Kautsky Kreis, Maria Maltschnig, Leiterin des Renner-Instituts, Thomas Nowotny, Dozent für Politikwissenschaft an der Univ. Wien, Autor und Diplomat
12. Jänner 2017

Marcel Fratzscher Christian Kern

WOHLSTAND FÜR ALLE?
Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und Christian Kern, österreichischer Bundeskanzler
13. Oktober 2016

Sahra Wagenknecht

REICHTUM OHNE GIER. Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten
Sahra Wagenknecht, Wirtschaftswissenschaftlerin, Publizistin und Politikerin, Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE
13. Juni 2016

 Paul Mason

POSTKAPITALISMUS. Grundriss einer kommenden Ökonomie
Paul Mason, Fernsehjournalist, Leiter der Wirtschaftsredaktion von Channel 4 News
Gastprofessor an der Universität von Wolverhampton
23. Mai 2016

Martin Wolf

THE ELITES AND THE PEOPLE. The rise of populism and the crisis of democratic capitalism
Martin Wolf, chief economics commentator at the Financial Times, London
In Cooperation with OENB; 25. April 2016

Klaus Werner Lobo

NACH DER EMPÖRUNG. Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht
Klaus Werner Lobo, Buchautor und Vortragender; seit 2005 Schauspieler und Clown;
2010-2015 Gemeinderat und Landtagsabgeordneter für Kultur und Menschenrechte in Wien
30. März 2016

Gesine Schwan

WO WIR STEHEN. Allianzen für ein anderes Europa
Gesine Schwan, Präsidentin und Mitgründerin der im Juni 2014 gegründeten HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform, Berlin und Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission
23. Februar 2016

Refugess talk

ALLE SPRECHEN ÜBER DIE FLÜCHTLINGE. WIR HÖREN IHNEN ZU
Jwan Joo Daop, Kochbuch-Autor, Asylbewerber in Österreich, Ohla Ibrahim, Asylbewerberin in Österreich, Zakia Salehi, Studierende in Österreich, Ammaar Zammar, Asylbewerber in Österreich
16. Februar 2016

Misik Kaputtalismus

Robert Misik: KAPUTTALISMUS. Wir der Kapitalismus sterben, und wenn,
würde uns das glücklich machen? Buchpräsentation
Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Österreich,
Katharina Mader, Ökonomin, WU Wien
10. Februar 2016

Julia Friedrichs

WIR ERBEN. Was Geld mit Menschen macht
Julia Friedrichs, Journalistin und Autorin
24. November 2015

Martin Caparros

DER HUNGER
Martin Caparrós, Schriftsteller und Journalist
17. November 2015

Coilin Crouch

DIE BEZIFFERTE WELT. Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht
Colin Crouch, britischer Politikwissenschaftler und Soziologe, Professor für Governance and Public Management an der University of Warwick
in Kooperation mit BUCH WIEN 15, 10. November 2015

Yanis Varoufakis

MONEY AND POWER. Flooding Europe with Democracy
Yanis Varoufakis, Economist; Former Minister for Finance of Greece
in Cooperation with "Roter Börsenkrach", Gesellschaft für Plurale Ökonomik"
Vienna University of Economics and Business, 4. November 2015
View on Flickr

Harald Schumann

LÜGEN UND ANDERE WAHRHEITEN. Die deutschen Mythen der Eurokrise
Harald Schumann, Journalist Berliner Tagesspiegel und Autor
5. Oktober 2015

 was linke denken

Robert Misik: WAS LINKE DENKEN. Buchpräsentation
Andreas Babler, Bürgermeister Traiskirchen und Lisa Mittendrein, Attac Österreich
Moderation: Eva Linsinger, Profil
21. September 2015

changing europe

CHANGING EUROPE. Syriza, Podemos & New Progressive Alliances
Maria Eleni Koppa, Panteion University Athens
Monica Clua-Losada, Universitat Pompeu Fabra
Theodoros Paraskevopoulos, economist, advisor to Syriza
15. Juni 2015

 

 



 

 

 

 


 



 

Newsletter

WAS UNGLEICHHEIT REDUZIERT

Genial Dagegen
kuratiert von Robert Misik

Does Anyone Want to Replace the U.S. as the Great Power in the Middle East? 

Ellen lapison in World Politics Review http://worldpoliticsreview.com/