Aktuell 2019

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 19:00 Uhr

FRAUEN IN DER BRD UND DDR 1949-1990-2015: ZWEI HÄLFTEN EINES GANZEN?

Als Auftaktveranstaltung zur Konferenz Helga Konrad, Gabriele Heinisch-Hosek, Alice Schwarzer
WOMEN IN POST-COMMUNIST COUNTRIES. A NEGLECTED PROBLEM?
findet am Mittwoch, dem 21.Oktober 2015 ein Abend im Bruno Kreisky Forum statt, an dem Frauenministerin Gabriele HEINISCH-HOSEK und Wiens Frauenstadträtin Sandra FRAUENBERGER die Eröffnungsstatements halten werden. Das Impulsreferat hält die bekannteste Vertreterin der deutschen Frauenbewegung und Gründerin/Herausgeberin der Frauenzeitschrift EMMA:

ALICE SCHWARZERAlice Schwarzer

Anschließend findet eine kurze Diskussion mit Alice Schwarzer, der deutschen Soziologin Uta Schlegel und der Kuratorin der Konferenz, Slavenka Drakulic statt, die von Eva Nowotny, Mitglied im Vorstand des Bruno Kreisky Forums moderiert wird.

In englischer und deutscher Sprache (mit jeweiliger Simultandolmetschung)



Newsletter

ZUM 150. GEBURTSTAG: KARL SEITZ – BAUMEISTER DES ROTEN WIEN

Festvortrag von Bürgermeister Michael Ludwig

Franz Vranitzky empört über Schändung von Holocaust Denkmalen auf der Wiener Ringstraße

"Wir werden immer stark auf der Seite der Wahrheit und der Gerechtigkeit stehen.“