Aktuell 2019

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.

Montag, 18. Februar 2019, 19:00 Uhr

TOXISCHE MÄNNLICHKEIT

Alexandra Stanić, Journalistin und Fotografin, Vice Austria
Natascha Strobl, Politikwissenschaftlerin, Autorin von Die Identitären. Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa
Andreas Zembaty, Pressesprecher von Neustart

Moderation: Isolde Charim, Autorin, Philosophin und Kuratorin des Bruno Kreisky Forums

"Große Jungs weinen nicht – dafür trinken sie mehr, sterben früher und sind gewalttätiger als Frauen", schreiben Noura Maan und Sandra Nigischer im Standard. Gewalt gegen Frauen ist ein Männerproblem. Es reicht nicht, angesichts vieler trauriger Anlässe, über den Schutz von Frauen zu sprechen. Es ist an der Zeit, über Männer zu sprechen – über Männerbilder, Männervorstellungen, männliche Identität. Denn diese Männlichkeit erweist sich – sowohl wenn sie intakt ist als auch wenn sie sich bedroht fühlt - als eminentes gesellschaftliches Problem.

Newsletter

ZUM 150. GEBURTSTAG: KARL SEITZ – BAUMEISTER DES ROTEN WIEN

Festvortrag von Bürgermeister Michael Ludwig

Franz Vranitzky empört über Schändung von Holocaust Denkmalen auf der Wiener Ringstraße

"Wir werden immer stark auf der Seite der Wahrheit und der Gerechtigkeit stehen.“