Die Krise der Aufklärung/The crisis of enlightenment

Philipp Blom

Kurator: Philipp Blom

Historiker und Autor

Die Kultur und Geschichte der Moderne stehen in einem engen und dialektischen Zusammenhang mit dem Phänomen der Aufklärung. Dieser Zusammenhang aber impliziert nicht, dass Kernideen des aufgeklärten Denkens – Freiheit, Menschenrechte, empirische Denkmodelle – sich progressiv durchsetzen. In den vergangenen Jahren scheint mit dem erneuten Aufstieg von religiösen Fundamentalismen und illiberalen politischen Modellen sogar das Gegenteil der Fall zu sein.
Unter dem Titel „Die Krise der Aufklärung“ setzt sich diese Reihe von Vorträgen und Diskussionen das Ziel, unterschiedliche Aspekte von Geschichte und Gegenwart der Aufklärung auszuloten.

Die Krise der Aufklärung Programm