Genial Dagegen

Kurator Robert Misik, Journalist und Autor

Kurator: Robert Misik

Autor und Journalist

Wohin soll sich die demokratische Linke in Europa orientieren? Diese Frage stellt sich nicht nur im Anschluss an den Finanzcrash von 2008 und angesichts der verallgemeinerten Austeritätspolitik in deren Folge; nicht nur die ökonomischen Konzepte sind heute in der Linken umstritten. Auch die Frage, welche Organisationsformen heute noch zeitgemäß sind, steht im Raum. Neue Bewegungen entstehen, sind aber gleichzeitig eine Herausforderungen für traditionelle Sozialdemokratien. Oft haben Bürger das Gefühl, aus den klassischen Parteien der Arbeiterbewegung ist jedes Leben entwichen. Modernisierungskonzepte haben oft aber genau das Gegenteil des Erhofften bewirkt: Die Wähler- und Anhängerbasis erodierte. In Griechenland wurde die Sozialdemokratie schon durch eine neue linke Kraft ersetzt, in anderen Ländern sind ihre neuen Linksparteien als Rivalen erwachsen. Auf gesamteuropäischer Ebene entsteht dadurch die Notwendigkeit, sich über Parteigrenzen, aber auch über Bruchlinien der politischen Kultur hinweg zu verbünden. Gibt es Grundlagen für ein buntes, vielfältiges progressives Mosaik in Europa?

Die Fragen, die in der Reihe „Genial dagegen“ seit 2005 erörtert werden kreisen grob um die drei großen Fragen:

Was macht der soziale Wandel mit unserer Gesellschaft – und wie strukturiert er die Arbeitsgesellschaft der Zukunft?
Was sind die intellektuellen Grundlagen und praktischen Vorschläge einer linken Wirtschaftspolitik, die in Zukunft ökonomische Gleichheit, Wohlstand für alle und mehr Sicherheit garantieren will?
Und welche politischen Kräfte können in Zukunft Motor dafür sein, die Gesellschaft zu verbessern und voran zu bringen?

Genial Dagegen Programm 2005-2019

Veranstaltungen